7 Tipps für Ihren Umzug

Besser umziehen mit unseren Tipps und Tricks

Ein Umzug ist in vielerlei Hinsicht mit viel Aufwand verbunden. Bis alles da ist wo es sein soll kann viel Zeit vergehen. Jetzt aber bitte keine Panik: Wir haben für Sie viele Tipps zum Thema Umzug gesammelt damit Sie schnell und vor allem geordnet gut in Ihre neue Behausung kommen. Wenn Sie Fragen haben zu unseren Tipps dann können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden. Wir beraten Sie außerdem auch gerne bei all Ihren Fragen für Ihren Umzug.

Tipp 1

Den Nachbarn bei einem Umzug Bescheid geben

So kann es helfen, dass Sie bei Ankündigung Ihres Umzuges einen Teil Ihres Gefrierguts bei Ihrem Nachbarn zwischenlagern dürfen. Wenn Sie ein gutes Verhältnis zu Ihren Nachbarn pflegen sind diese durchaus am Umzugstag bereit, mitzuhelfen oder sogar eine private Halteverbotszone zu errichten. Dafür sind einfach drei Autos am Tag vor dem Umzug hintereinander zu platzieren. So haben Sie sich das Geld dafür eingespart.

Tipp 2

Genug Zeit einplanen

Da das einpacken des Umzugsgutes viel Zeit erfordert, sollten Sie mit dem Packen der Umzugskartons ungefähr zwei Wochen vor dem Umzug beginnen. Von der ersten Kontaktaufnahme mit der Umzugsfirma bis zum tatsächlichen Umzug sollte ca. ein Monat liegen. Diesen brauchen Sie für den anfallenden Schriftverkehr, den Sie nun zu erledigen haben. Das währe das Kündigen des alten Mietvertrages, Finden eines Nachmieters, Endreinigung der alten Wohnung und vieles mehr. Es gibt sogenannte Checklisten. Hier finden Sie Anleitungen, damit nichts vergessen wird. Der Mieterverband als Beispiel führt solch eine Anleitung

Tipp 3

Umzugskartons und Verpackungsmaterial optimal verwenden

Das ein Umzug reibungslos vonstattengeht ist es wichtig sein Umzugsgut ordentlich zu verpacken, dies benötigt aber Zeit. Falls es sich um einen einmaligen Umzug handelt und langfristig kein neuer Umzug geplant ist, lohnt sich das Anmieten von Umzugskartons. Wieviel Kartons Sie benötigen können fachkundige Mitarbeiter gut einschätzen. Deshalb ist es wichtig einen Besichtigungstermin Ihrer Behausung und dem gesamten Inventar zu vereinbaren.

Zu beachten ist immer zuerst schwere Sachen an den Boden zu stellen, danach die leichteren Sachen darüberzulegen. Zum Transportieren von sehr zerbrechlichem Transportgut zum Beispiel Gläser oder anderem Zerbrechlichem gibt es Spezialkartons, sogenannte Gläserkartons, diese verhindern ein zusammenstoßen der Gläser und schützen sie optimal.

Wichtig auch die Umzugkartons nicht zu schwer zu befüllen. Denn sonst droht Reißgefahr! Die Traglast eines Kartons sollte deswegen nicht überschritten werden. Auch die Größe der Kartons sollten gleich sein. Das erleichtert das anschließende Stapeln der Umzugskartons. Jeder Karton sollte beschriftet werden mit dem Inhalt, der darin eingepackt ist, sowie der Raum und die Wichtigkeit. Die wichtigsten Kartons sollten ganz oben hin, da sie zuerst ausgeräumt werden. Lebensmittel sollten so gut wie möglich vor dem Umzug aufgebraucht werden.

Tipp 4

Parkmöglichkeiten berücksichtigen

Der Umzug benötigt viel Kraft und Energie. Deswegen sollten die Entfernungen, die man bei einem Umzug zurücklegen muss, so kurz wie möglich gehalten werden. Dies erreicht man mit einer Halteverbotszone. Die fachgerechte Kennzeichnung sowie die Anmeldung einer Halteverbotszone übernimmt ein professionelles Zügelsunternehmen für Sie.

Tipp 5

Den Umzug ohne Freunde planen

Falls Sie den Umzug mit Freunden planen, kann dieses Vorhaben auch schnell scheitern. Ein Umzug ist mit viel Zeitaufwand und Arbeit verbunden da ist eine angemessene Bezahlung nur gerechtfertigt. Planen Sie Ihren Umzug mit professionellen Umzugshelfern. Wenn doch eine freiwillige Hand mehr mithilft umso besser. Wir raten davon ab den Umzug mit Familie und Freunden zu planen. Zu groß ist die Gefahr, dass zu viele abspringen und der Umzug nicht planmäßig durchgeführt werden kann.

Tipp 6

Professionelle Hilfe annehmen und ruhig bleiben

Ein Umzug ist leider nicht nur mit dem einpacken von Umzugskartons vollbracht. Gerade für Alleinerziehende oder Singles ist es eine hohe Belastung. Besonders bei beruflich eingespannten Menschen kann ein Umzug viel Stress verursachen. Professionelle Umzugsfirmen sollten daher besonders für diese Kunden Verständnis für eventuelle Sorgen oder Wünsche mitbringen. Durch die langjährige Erfahrung finden professionelle Umzugsunternehmen auch hier die geeignete Lösung. Hier kann man ruhig der Umzugsfirma die Arbeit überlassen, denn die Planung des Umzugs kostet schon viel Zeit. Vertrauen Sie auf die Tipps der Umzugshelfer, gerade die Anzahl der Umzugskartons und die optimalste Aufstellung der Möbel in der neuen Unterkunft können die professionellen Umzugsfirmen hilfreiche antworten geben. Auch aufmunternde Gespräche mit Familienmitgliedern können viel Kraft und Energie geben.

Tipp 7

Welches ist die richtige Umzugsfirma

Für einen reibungslosen und sicheren Umzug ist die Wahl der richtigen Umzugsfirma von großer Bedeutung. Daher darf man sich einer gründlichen Recherche diesbezüglich nicht scheuen. Wer sich auf Bekannte und Freunde verlässt kann oft eine Enttäuschung erleben. Deshalb sollte hier auf jeden Fall auf professionelle Hilfe gesetzt werden. Hier drei Richtlinien der Eigenschaften, die ein Umzugsunternehmen mitbringen sollte.

Günstiger Preis

Oft fällt die Wahl auf ein günstiges Zügelunternehmen. Ein Umzug ist mit hohen Kosten verbunden es ist jedoch ein Trugschluss zu denken die günstigste Umzugsfirma wäre die beste Lösung, denn wer am Zügelunternehmen spart, der liegt oft falsch. Denn hinter den vermeintlich so anlockenden Angeboten, verbergen sich oft Firmen, die jede Zusatzleistung berechnen. So bieten Umzugshelfer Ihre Arbeit pro Stunde an. Zügelunternehmen schätzen Ihre Arbeit mit dem verbundenen Aufwand oft richtig ein, aber die angegebene Zeit reicht meistens nicht dafür aus. Was passiert: Wenn die veranschlagte Zeit abgelaufen ist, arbeitet das Team nicht weiter. Ihre Möbel bleiben stehen. Damit die Möbel doch noch an Ort und Stelle hingebracht werden, bieten die Umzugshelfer Ihren Dienst weiter an aber mit sehr hohen Stundenpreisen. Das kann dann am Ende richtig teuer werden. Auch viele Handgriffe, zum Beispiel Ab- und Anschrauben von Lampen werden zusätzlich berechnet. Wichtig hier Festpreise zu vereinbaren. Unbedingt auch einen Vertrag abschließen. So kann man sicher sein, dass die Umzugsfirma am Umzugstag auch wirklich kommt. Seriöse Zügelunternehmen geben eine Rechnung mit, nach Beendigung des Umzugs.

Qualität

Man kann durchaus den Preis als ersten Anhaltspunkt nehmen, um eine seriöse Umzugsfirma zu finden. Außerdem gibt es noch weitere Punkte, die man bei der Wahl der richtigen Umzugsfirma berücksichtigen sollte. Im Internet sind viele Umzugsfirmen vertreten. Man sollte hier jedoch genau hinsehen. Bewertungen lassen einen ersten Eindruck geben. Jedoch sollte man sich selbst auch ein Bild machen. Wie wirken die Mitarbeiter auf einen? Sind Sie zufrieden und freundlich? Oder eher mürrisch gestimmt. Stellt die Firma Ihre Tiefstpreise in den Vordergrund? Gibt der Anbieter keine detaillierten Angaben von sich oder seiner Arbeit? Hier raten wir dringend ab sich für solch ein Unternehmen zu entscheiden. Entscheiden Sie sich für eine Umzugsfirma, die ein solides Internetauftreten hat. Auch kurzgehaltene Lebensläufe der Mitarbeiter oder ein kleiner Steckbrief zu jedem Mitarbeiter deuten schon auf ein solides Unternehmen hin. Wenn die Firma professionelles Equipment verwendet dann handelt es sich mit hoher Sicherheit um eine professionelle Umzugsfirma. Diese kann man dann guten Gewissens sein Umzugsgut überlassen und sicher sein, dass es auch unbeschadet ankommt.

Welche Zusatzangebote werden geboten?

Zügelunternehmen deren Leistungen auch das Montieren von Küchenzeilen beinhaltet, haben neben Ihren Umzugshelfern auch geschultes Personal. Auch die Dauerberechtigung einer Halteverbotszone, weißt auf ein professionelles Zügelunternehmen hin. Viele Firmen bieten unter anderem auch EntrümpelungenReinigungen und Möbellift Mietservice an. Hier ist es wichtig, dass das Unternehmen persönlich einmal vorbeikommt, und sich ein Bild von Ihrer Behausung oder Ihrem Inventar macht. Eine professionelle Umzugsfirma bietet Ihnen auch Kartons zur Miete an, die diese liefert und dann auch wieder abholt. Auch das Be- und Entladen des Hausrats übernehmen professionelle Zügelunternehmen für Sie